Aktuelles

Einjährige Weiterbildung

Systemischer CreativCoach

Coachingprozesse mit Kreativität, Dynamik, Intuition und Visualisierungen zum Erfolg führen.
Die meisten Coachingprozesse im Einzel- oder Gruppensetting stützen sich auf die Sprache als Mittel der Wahl. Aus unserer Sicht werden damit Lösungspotenziale verschenkt. Coaching-Anlässe sind in aller Regel durch Komplexität und Dynamik gekennzeichnet. Und von Emotionen. Sie können in Bildern und Szenen zutreffend erfasst und bearbeitet werden. Deshalb ergänzen wir die sprachgebundene Methodik des Business-Coachings um das Repertoire der Kunst- und Theatertherapie.
In dieser Weiterbildung zum sytemischen CreativCoach vermitteln wir nicht nur Wissen und Handlungskompetenzen zur kreativen Methodik. Vielmehr setzen wir darauf, mit den TeilnehmerInnen eine für Coachingprozesse förderliche Haltung zu entwickeln.

Unser Weiterbildungsangebot richtet sich an Menschen, die…

  • Führungsaufgaben haben.
  • in Unternehmen für Personalentwicklung verantwortlich sind.
  • andere Menschen professionell beraten und trainieren (wollen).
  • in der Erwachsenenbildung tätig sind.
  • als Kunst- oder Theatertherapeuten arbeiten.

Unsere Lerngemeinschaft umfasst: 8 bis 16 TeilnehmerInnen

Dauer: 12 Monate

Umfang: 3 Module

Zeiten: Montag – Freitag 09:00 – 19:00 Uhr

Abschlusszertifikat:
Das Abschlusszertifikat wird ausgestellt vom
III (Institut für Theatertherapie in Berlin) und der Wilhelm Seidel Unternehmensberatung

Kursgebühren: auf Anfrage

Leitung: Wilhelm Seidel

Offene Seminare

Das Seminarangebot eröffnet Ihnen den Zugang zu einer Vielfalt an Möglichkeiten, Chancen und Perspektiven. In diesen Seminaren wird die Wahrnehmungs-, die Urteils-, die Entscheidungs- und die Umsetzungsfähigkeit der Teilnehmer aktiviert – sie lernen ihre unternehmerische Kompetenz und ihr Führungsverhalten weiterzuentwickeln.

Bei allen Seminaren wird mit erlebnis- und ressourcenorientierten Methoden gearbeitet, die das Handlungspotential der Teilnehmer-/Innen aktivieren und nicht nur beim verbalen und rationalen Verstehen ansetzen. Durch kreative und innovative Arbeitsformen werden ungenutzte Potentiale aktiviert, alte, behindernde, Denk- und Handlungsmuster durch neue Ideen und Lösungen ersetzt und die berufliche, persönliche und soziale Kompetenz erweitert.

Kommunikations-Training

Werkzeuge für themenzentriertes Arbeiten in Gruppenbesprechungen

Dauer: 1 Tag

Preis: auf Anfrage

Termine: auf Anfrage

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer

Jeder hat schon Besprechungen erlebt, die nicht pünktlich beginnen, deren eigentliches Thema nur unzureichend behandelt wird, deren angepeiltes Ende überschritten wird und die eigentlich keine Besprechungen mehr sind, weil sie als Bühne für die Monologe einiger weniger dienen und die anderen Teilnehmer sich gelangweilt zurücklehnen. Am Ende bleibt Ärger und Wut, denn das Thema wurde verfehlt und ein gewünschtes Ergebnis wurde nicht erreicht.
Im Seminar Kommunikations-Training lernen die Teilnehmer Werkzeuge einzusetzen, die dem themenzentrierten Arbeiten dienen und die der Selbstorganisation förderlich sind. Sie üben die Zusammenarbeit in und zwischen Gruppen mit den Methoden des „ziel- und aufgabenorientierten Vorgehen“.

Im Prinzip wie Kunst

Angewandte Kreativität: Neue Wege zu innovativen Lösungen und Strategien

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Termine: auf Anfrage

Zielgruppe: alle in deren Arbeit Kreativität wichtig ist, begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer

Kreative Lösungen zu finden wird zunehmend sowohl für den einzelnen als auch für Unternehmen der ausschlaggebende Erfolgsfaktor.
Bei diesem Seminar lernen Sie Verfahren, die Kreativitätspotentiale zu aktivieren und Kreativitätsblocker beim Einzelnen sowie im Team zu erkennen, zu umgehen bzw. produktiv zu nutzen.
Basis für die Entfaltung kreativer Synergien ist die Schaffung einer kreativitätsfördernden Arbeitshaltung und Arbeitsatmosphäre, deren Aufbau und Umsetzung in den beruflichen Alltag Sie hier praktisch erproben. Die Teilnehmer lernen in körper- und phantasieorientierten Übungen insbesondere die Kreativitätspotentiale der rechten Gehirnhemisphäre zu aktivieren. Im Arbeiten mit Bildern, in Planspielen sowie in der Anwendung praktischer Aufgaben üben sie konkrete Strategien für innovative Lösungen und das Entwickeln von Visionen. Das Coaching-Konzept hilft den Teilnehmern sich im geschützten Rahmen der Seminargruppe wertschätzend auszutauschen und ihre Kompetenzen weiter zu entwickeln.

Führen und Folgen

Handwerkszeug für Führungskräfte

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Termine: auf Anfrage

Zielgruppe: Nachwuchsführungskräfte und Führungskräfte, begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer

Im Seminar Führen und Folgen erfahren die Teilnehmer die Auseinandersetzung mit Einstellungen und zwischenmenschlichen Beziehungen im Führungsverhalten, in Projekten und Entwicklungsprozessen. Sie setzen sich mit ihren Zielen, ihrer Energie, aber auch den bewussten und unbewussten Blockaden auseinander. Sie üben das „am System und nicht im System arbeiten“.
Authentizität und Zugang zu den handlungstreibenden Kräften – die Übereinstimmung der inneren Antriebs-Kräfte, der persönlichen Visionen und Fähigkeiten mit der Aufgabe als Führungskraft.

Feedback- und Konflikt-Training

Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung bewusst erfahren

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Termine: auf Anfrage

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer.

Wer im Innen- und Außenverhältnis häufig im Mittelpunkt steht, dem ist die „Wirkung auf andere Menschen“ sowie das Austauschen von persönlichen Rückmeldungen besonders wichtig.

Im Seminar Feedback-Training lernen die Teilnehmer ihre Wahrnehmung auf die Beziehungsebene auszurichten und erkennen den Einfluss, den ihr Verhalten auf andere hat. Der Workshop wendet sich an Menschen, die mehr über Ihre Wirkung auf andere Menschen erfahren wollen und dient der persönlichen Weiterentwicklung. Ziel des Workshops ist es, persönliche Rückmeldung so zu geben, dass sie von Gesprächspartnern als Hilfestellung empfunden und angenommen wird. Im Rahmen des Feedback-Trainings werden Sie sich mit den anderen Teilnehmern über die Auswirkungen Ihrer Verhaltens- und Vorgehensweise austauschen. Es werden Gesprächstechniken vermittelt, die Ihnen den Zugang zu eigenen und fremden Gefühlswelten erleichtern.

Erworbene Urteile über die eigenen Schwächen und Stärken prägen das Selbstbild und die individuelle Form, nach außen zu agieren und zu kommunizieren. Oft stimmt die eigene Einschätzung aber nicht mit der Außenwahrnehmung überein, was zwangsläufig zu Missverständnissen und Konflikten führt. Die Einschätzungen über persönliche Stärken und Schwächen sind allerdings meist nicht bewusst, werden aber körperlich sichtbar und nonverbal kommuniziert. An diesem Punkt setzt unser Training an: Die Teilnehmer erfahren die Sensibilisierung für das persönliche Selbstbild, sie überprüfen eigene Vorurteile und entwickeln klare Kommunikationsformen. Sie arbeiten an der Sensibilisierung ihrer eigenen Muster der Interaktion im Kontakt mit anderen und in einer Gruppe. Sie proben die Möglichkeiten, sich einzubringen, sich abzugrenzen, Gruppenprozesse zu initiieren und mitzugestalten.

Weitere Leistungen

Sie haben Fragen oder Themenwünsche, die hier nicht aufgeführt sind?
Sprechen Sie uns einfach an.

Wilhelm Seidel
Unternehmensberatung

Königsallee 43
71638 Ludwigsburg

Telefon: +49 (0) 7141 8659507
Mobil: +49 (0) 173 9220234

E-Mail: info@wilhelm-seidel.de